Verbessern Sie Ihre Zustellbarkeit

Implementieren Sie einen Dienst für eine E-Mail-Validierung in Echtzeit

Ungültige E-Mail-Adressen führen zu unnötigen Bounces, schaden Ihren Interaktionszahlen und Ihrer Absender-Reputation, und kosten Geld. Benutzen Sie ein E-Mail-Validierungs-Tool, um proaktiv Ihre Reputation zu schützen und Ihre Zustellungsraten zu erhöhen. Mit der E-Mail-Validierung vergeuden Sie auch kein Budget mehr an E-Mail-Adressen, die ins Leere führen. 

Ein Webformular ist in der Regel die einfachste Art und Weise, eine Liste aufzubauen und gleichzeitig die E-Mails zu überprüfen. Denn ohne ein E-Mail-Validierungstool geben Nutzer möglicherweise ungültige E-Mail-Adressen, Spa-Fallen oder Wegwerfadressen ein. Sollten Sie den Massenversand von E-Mails ohne vorherige Prüfung der Kontaktliste durchführen, werden Sie viele Bounces haben, die sowohl Ihre Absender-Reputation als auch Ihre Zustellbarkeit beeinträchtigen.

Eine Studie hat ergeben, dass die Absender-Reputation zu fast 75 % aller E-Mail-Zustellungsprobleme führte. Mit einem zuverlässigen Validierungsprozess wird Ihrem Unternehmen eine hohe Absenderwertung von E-Mail-Anbietern zugewiesen und Ihre IP-Adressen und Domains erhalten eine positive Reputation. Die E-Mail-Validierung erhöht Ihre Zustellraten und sorgt dafür, dass mehr E-Mails es in den Posteingang schaffen. 

Wie Sie mithilfe eines Validierungsdienstes E-Mails bestätigen können

Suchen Sie sich einen E-Mail-Service-Provider (ESP), der ein E-Mail-Validierungs-Tool anbietet. Es gibt üblicherweise zwei Validierungsmethoden:

  • Sie können entweder bei der Anmeldung die Gültigkeit von E-Mail-Adressen validieren, um nur die guten zu behalten. Oder Sie überprüfen in Echtzeit mit einer E-Mail-Validierungs-API die E-Mail-Adressen zum Zeitpunkt der Erfassung, um ungültige Adressen auszusortieren, die über Newsletter- oder andere Online-Anmeldeformularen eingetragen werden.

  • Sie können auch Ihre E-Mail-Liste regelmäßig bereinigen, damit Sie nur gültige Adressen haben. Ein Tool zum Validieren der Gesamtliste hilft Ihnen, Ihre Abonnentenliste von ungültigen E-Mail-Adressen zu bereinigen, bevor Sie auf "Senden" klicken. Es kann so einfach sein wie der Upload einer .cvs- Datei und die Überprüfung der Liste. Die Listenbereinigung sollte spätestens alle sechs Monate durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass Ihre E-Mail-Adressen noch gültig sind.

Ergebnis

Kunden, die vor dem Versand ihre E-Mail-Adressen validieren, haben eine um 21 % geringere Bounce-Rate, was zu einem erheblich besseren Inbox Placement führt.

Schwierigkeitsgrad

Fortgeschritten

Pro-Tipp

Die Validierung von E-Mail-Adressen kann den Unterschied zwischen einer erfolgreichen und einer erfolglosen E-Mail-Marketingkampagne ausmachen. Wenn Sie mit einem Validierungsdienst sicherstellen, dass Ihre Nachricht gültige E-Mail-Adressen erreicht, werden Sie einen dramatischen Anstieg Ihrer Zustellbarkeit erleben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mailjet-icon

Möchten Sie mehr erfahren, wie Sie diese Taktiken für E-Mail-Wachstum auf Ihr Unternehme anwenden können? 

CTA icon Mailjet Icon